Login

 

 Zwinger-Plakette

Zwingername

 

Zunächst lag die Heimat des Zwingers im nahen Bad Camberg. Wir bewirtschaften einen Hof am Rande der Stadt. Nachdem wir begonnen hatten, mit dem Wachtelhund zu Jagen und im Jahre 1984 ein Zwingername eingetragen werden sollte, war es naheliegend, den Namen des Hofes zu übernehmen. Dieser wiederum geht auf den alten Flurnamen "Hopfenstück" zurück, der auf den guten Boden und die frühere Nutzung in alter Zeit hinweist. Im Jahr 1994 musste unser Hof einem Baugebiet weichen und es erfolgte der Umzug auf einen Hof in Alleinlage in der Gemarkung der Gemeinde Selters-Eisenbach, ebenfalls im Goldenen Grund.

 

Nachdem zuerst nur nationaler Zwingernamensschutz für Deutsche Wachtelhunde bestand, wurde 2003 der Zwingername durch die FCI international geschützt. In diesem Zusammenhang wurde der Name erweitert auf "Vom Hopfenhof im Goldenen Grund", als Hinweis, daß sich die alte und neue Heimat des Zwingers im "Goldenen Grund " befinden, einer alten Bezeichnung für die fruchtbare Region des Emsbachtales im Großraum Camberg, Selters und Brechen, die auch heute noch im Sommer mit ihren goldgelben reifen Getreidefeldern diesem Namen gerecht wird - ebenso im Frühjahr während der Rapsblüte.

 

Wo sind wir ?

Der Blick schweift ungestört über die bewaldeten Höhen des Taunus bis hin zu dem höchsten Berg, dem 880 m hohen Großen Feldberg, der im Jahr 2001 sogar Ende April noch schneebedeckt ist. Davor Wiesen und Felder, das nächste Dorf ist in der Talsenke kaum sichtbar. Hier befindet sich in einer weiträumigen Anlage der "Zwinger vom Hopfenhof".

 

Zu dieser Zeit entstand auch die Idee, den Zwinger und die Würfe online zu dokumentieren und die erste Version der Homepage wurde entworfen.

 

wer aus Richtung Süden über die A3 anreist, hat auf der Höhe vor Bad Camberg (bei den Windrädern) einen grossartigen Ausblick über den Goldenen Grund und sowohl zum ehemaligen Hopfenhof (alter Standort) bis hin zum Petershof (heutiger Standort).

 

0
0
0
s2sdefault