Login

DW Hunde

 

Quenda

 

Nach 6 Jahren bei der Familie im Westerwald verlor sie 2008  wegen Familientrennung ihr Zuhause.

Wir haben Sie Ende August 2008 bei uns aufgenommen und sie hat die "alte Heimat" gleich wiedererkannt.

Kurz darauf hat sie in unserer Nähe wieder eine neue Heimat gefunden.

 

 Oktober 2012

Quenda ist nun im 13. Lebensjahr. Zwischenzeitlich hat sie uns mit ihrer Besitzerin besucht oder auch mal einen Urlaub bei uns verbracht. Die Besitzerin ist sehr mit ihr zufrieden und berichtet:

Sie ist wirklich ein ganz liebes Tier. Sie verträgt sich mit Kindern und auch mit allen Hunden. Sie bellt keinen anderen an, es sei denn sie wird angebellt. Sie akzeptiert auch fremde Hunde die zu uns ins Haus kommen. Seit Mai haben wir die Möglichkeit mit einem Jäger ab und zu in den Wald zu gehen, wobei ich sie  ohne Leine laufen lassen kann. Ich kann sie jetzt auch im Feld laufen lassen, ohne dass sie den Tauben oder Krähen hinterherrennt.

Das war im Anfang nicht immer so, da ist ihr manchmal noch das jagdliche Temperament durchgegangen. Aber nun wird sie altersbedingt doch etwas ruhiger. Wir sind froh, dass sie in ihrem Alter so einen guten Platz gefunden hat.

 

2014

Nun ist auch Quenda über die Regenbogenbrücke gegangen.  

0
0
0
s2sdefault

besuchen Sie uns bei

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung erklären sie sich damit einvertanden.
Information zum Datenschutz Ok