Login


Jagdhunde-Seiten


Sennhunde-Seiten

Unsere Hunde

 Bea vom Hopfenhof im Goldenen Grund

Deutscher Wachtelhund

 

 


Bea vom Hopfenhof im Goldenen Grund  VDH/DW 17-250  
   Hündin    Braun    
 gew.  27.03.2017        
 Vater  --> Ybor von Rottenbach ÖHZB 2680
 VDH/DW 14-062
 Braun  HD frei  ED frei, OCD frei
 Mutter  \ S Yaska vom Hopfenhof im Goldenen Grund
 VDH/DW 12-168  Braun  HD B  ED frei

 Eine Tochter aus Yaska's zweitem Wurf (Carmina-Enkelin) und Ururenkelin von Uleika.

 

 

Prüfungen und Leistungszeichen  
 14.04.2018 JP Burgwenden 120 Punkte / 2.Preis
   
   
   

 

 

Ausstellungen Klasse  Platz FW  Richter
           
 09.11.2017 WDS 2017 (FCI) Jüngstenklasse  1. Platz  v  Rony Doedijns
  .        

 

 WDS 2017 / Bea     WDS 2017 / Bea Jüngstenklasse

 

 

 

Dela vom Breisgau

Deutscher Wachtelhund

 Hera vom Heidehof

 

Hera kam 1995 zu uns, als Laika wieder nicht tragend wurde.

 

\    Dela vom Breisgau
 VDH/DW 95-170  
   Hündin  Braun    HD 1
 gew.  02.10.1981    FW: SG  49 cm
 Vater  > Hektor vom Heidewald  VDH/DW 88-057 1318  Btr.
 Braun  HD 0-1
 Mutter  \ Hella vom Wildebach
 VDH/DW 90-274  Braun  HD-Frei
   L-Linie  F 2 (Enkelin zu Gabi)    
   Mutter: Laika vom Hopfenhof
     
 Züchter  Willi Heigl  D-91722 Arberg-Grosslellenfeld    

 

Da ich in dieser Zeit sehr krank wurde und wiederholt das Krankenhaus aufsuchen musste, konnten wir zur ersten JP nicht antreten, die zweite wurde mit Mühe absolviert und bestanden. Auch die weitere Ausbildung litt darunter und ich hatte mit Dela keine weitere Prüfung gemacht.

 

 Prüfungen und Leistungszeichen  
 JP Alesheim 20.04.1996  121 Punkte  1. Preis

 

Unsere drei Hündinnen waren zur gleichen Zeit heiss geworden. Da sich Hera leider nicht decken liess, holten wir den Rüden nach Hause um mit Laika noch einen letzten Versuch zu machen. Diesmal liess sie sich Decken. Am nächsten morgen sass der Rüde bei Dela im Zwinger und hatte sie - vermutlich - ungewünscht ebenfalls gedeckt. So kam es, dass wir ungewollt zwei Würfe zur gleichen Zeit bekamen und Dela ausserplanmässig zur Zuchthündin wurde.

 

Würfe   Rüden/Hündinnen Vater
 16.02.1998 O  1 / 2  \ Aaron von der Tanzlaube 95-504  Braun  HD-frei

 

Aus diesem Wurf haben wir eine Hündin behalten, da ein Käufer ganz kurzfristig zurückgetreten war.

 

 

 Yaska vom Hopfenhof im Goldenen Grund

Deutscher Wachtelhund

Yaska 

 

\ S  
Yaska vom Hopfenhof im Goldenen Grund  VDH/DW 12-168  GHStB. 2596
   Hündin  Braun  Braun  HD B  ED frei
 gew.  19.03.2012  Fw SG/V  50 cm    
 Vater  > Othello von Rustens
 VDH/DW 09-312
 Braun  HD A  
 Mutter  \ Carmina Wahrto
 VDH/DW 06-512  Rehrot  HD A  

 

 

 

Prüfungen und Leistungszeichen  
 29.03.2013 JP Farad (HU) / SKDW  23 Punkte / zgz.
 21.04.2013 JP Wernigerode / LG SA-Anh.  128 Punkte / 1. Preis / FW sg
 21.09.2013 EPB Weilburg / LG Hessen  72 Punkte / ohne Preis / FW sg/v
 21.09.2013 EPB Weilburg / LJV Hessen  Brauchbarkeit bestanden
 18.10.2014 EPB Burgwald / LG Hessen  65 Punkte / ohne Preis
 03.10.2015 GP Schrecksbach / LG Hessen  152 Punkte / 3. Preis
   
 Dez. 2013  LZ "S"   Schwarzwildschärfe

 

Ausstellungen Klasse  Platz FW

 Richter

           
 09.11.2017 WDS 2017 (FCI) Gebrauchshundklasse  2. Platz SG  Rony Doedijns
  .        

 

WDS 2017 / Yaska    WDS 2017    Yaska Gebrauchshundzertifikat

 

 Nachkommen

 Würfe    Rü/Hü

 Vater

 03.06.2014 Z  4 / 3  Chuke Weidelsburg 10-478
 27.03.2017 B  3 / 4  Ybor vom  Rottenbach 14-064
 05.05.2018 D  3 / 5  Nick von Dreiannen 14-508
 22.01.2019 E  3 / 3  Rack von der Nachtweide 16-341

 

 Z / 2. Woche

 

 

Gabi vom Morretal

Deutscher Wachtelhund

 Gabi

Gabi war unser erster Wachtelhund und wurde die Stamm-Mutter derer vom Hopfenhof

 

 \ : 
Gabi vom Morretal ZBDW 81-473  DGStB 1149
   Hündin  Braun    HD 1
 gew.  02.10.1981    FW: SG  49 cm
 Vater  > Janko von der Falknerei  ZBDW 76-379  912
 Braun  HD-frei
 Mutter  > Nola vom Morretal
 ZBDW 71-345  Braun  HD 1
 Züchter  Josef Breunig  D-63920 Großheubach    

 

 

Neben der guten Nase konnte Gabi den großen Spur- und Fährtenwillen, beste Stöberanlage und ihre Wasserpassion auf den verschiedenen Prüfungen unter Beweis stellen.

 

Prüfungen und Leistungszeichen  
JEP 16.10.1982 Weilmünster Brauchbarkeit bestanden
JP 17.10.1982 Abterode Lgr.Hessen 130 Punkte 2. Preis
EP 08.10.1983 Kandel Lgr.Rhld-Pfalz-Saar 185 Punkte 2. Preis
GP 27./28.10.1984 Ippinghausen Lgr.Hessen 189 Punkte 3. Preis, bester Stöberhund
11.03.1990 LZ ":" Naturschweiß

 

Aufgrund der Revierverhältnisse wurde Gabi auf Schweiß spezialisiert und bewältigte in dem ca. 2000 ha großen Revier sämtliche anfallenden Nachsuchen, teilweise auf Rotwild, Reh- und Muffelwild, aber überwiegend an Schwarzwild, an dem sie die größte Passion und Wildschärfe zeigte.

Wenn es damals schon das LZ "S" gegeben hätte - Gabi hätte es verdient!

 

Gabi
Gabi mit dem I-Wurf

 

Würfe   Rüden/Hündinnen Vater
01.06.1984 H 5 / 5 > Larry von der Falknerei 79-358 1013 SW I, HD-frei
12.01.1985 I 5 / 6 > Strupp von der Sauhatz 81-509, HD 0-1
10.08.1987 J 1 / 4 > Samson von der Seehalde 83-297 SW II, HD-frei
12.12.1988 K 7 / 3 > Erasmus von der Tanzlaube 86-076 1149 HD-frei
09-04.1990 L 3 / 4 > Erasmus von der Tanzlaube 86-076 1149 HD-frei

 

Aus jedem Wurf habe ich mir ein oder zwei Welpen behalten, aber mehrere erwiesen sich dann im Alter von 1 Jahr nach den Anlageprüfungen nicht als zuchtgeeignet oder fielen aus anderen Gründen aus. Obwohl mehrere Töchter von Gabi in der Zucht eingesetzt wurden, hatte ich erst aus dem letzten Wurf selbst wieder mit Laika eine zuchttaugliche Hündin.

folgende Nachkommen wurden in der Zucht eingesetzt:

aus dem H-Wurf Hoheit 84-346 => Zwinger "Weidelsburg"
eindeutig die erfolgreichste Hündin, die heute noch in vielen Linien zu finden ist

aus dem I-Wurf Irina 85-021 => Zwinger "Bergwinkel"
und Isolde 85-023 => Zwinger "Wildebach"

aus dem L-Wurf Lady 90-183 => Zwinger "Breisgau"
und Lexa 90-185 => Zwinger "Fuhrmannsklause"

 sowie Laika 90-184 => Zwinger "Hopfenhof"
die Tochter aus dem letzten Wurf von Gabi

 

Gabi hat noch verschiedene Enkel und Urenkel miterlebt und ist mit fast 14 Jahren nach einem erfüllten Leben von uns gegangen.

 

 

 

Hera vom Heidehof

Deutscher Wachtelhund

 Hera vom Heidehof

 

Hera kam 1995 zu uns, als Laika wieder nicht tragend wurde.

 

\ S   Hera vom Heidehof  VDH/DW 95-170  
   Hündin  Braun    HD 1
 gew.  02.10.1981    FW: SG  49 cm
 Vater  > Hektor vom Heidewald  VDH/DW 88-057 1318  Btr.
 Braun  HD 0-1
 Mutter  \ Hella vom Wildebach
 VDH/DW 90-274  Braun  HD-Frei
   I-Linie  F 3 (Urenkelin zu Gabi)    
   Großmutter: Isolde vom Wildebach      
 Züchter  Willi Heigl  D-91722 Arberg-Grosslellenfeld    

 

 

An Hera fällt besonders die ausgeprägte Bringfreude auf, die mir bereits bei ihrer Großtante Ingina auffiel und die sich in dieser Linie zu vererben scheint.

 

 Prüfungen und Leistungszeichen  
 JP Alesheim 20.04.1996  121 Punkte  1. Preis
 EPB Dürrwangen 26./27.10.1996    75 Punkte  2. Preis
 Brauchbarkeit LJV Bay und LJV Hessen  bestanden
 Kirchheim 05.06.1998   Mentaltest  221 Punkte
 1998/99  LZ "S"   Schwarzwildschärfe
 GP Alsfeld 02./03.10.1999 133 Punkte  zgz.

 

Hera mit P-Wurf

 

Würfe   Rüden/Hündinnen Vater
 21.01.1999 P  1 / 7  \ Queller vom Kolksee 96-072 braun HD 0-1
 26.01.2000 Q  0 / 1  > Charlie vom Plackweg 97-131 braun SW I, HN, LN-S, HD 0-1
 11.05.2001 ?  3 / 3 eingegangen  \ Carlo vom Buchenbühl 98-314 LN-S, HD-frei

 

Weil meine \ S Hera vom Heidehof 95-170 ihren dritten Wurf im Mai 2001 verloren hat, möchte ich mit ihr nicht mehr züchten, sondern nur noch mit ihr jagen.

Nachdem Hera aus der aktiven Zucht ausgeschieden ist, soll eine Tochter aus dem P-Wurf diese Mutterlinie fortsetzen. 

Hera ist mit 8 Jahren an Mammatumoren erkrankt und musste operiert werden. Leider war der Tumor bösartig und hatte sich bereits weiter ausgebreitet. Sie ist im 11. Lebensjahr - viel zu früh - von uns gegangen.

 

Quenda vom Hopfenhof

Deutscher Wachtelhund

 


Quenda 

 

\ Quenda vom Hopfenhof ZBDW 00-028
gew.26.01.2000 HD 0-1
Hündin Braun
I-Linie F 4 (Ururenkelin zu Gabi)
Mutter: \ S Hera vom Heidehof ZBDW 95-170, S, HD 0-1
Vater: > Charlie vom Plackweg ZBDW 97-131 SW I, HN, HD 0-1

 

Quenda ist als "Einzelkind" aufgewachsen und daher sehr eifersüchtig und mit anderen Hunden nicht unbedingt verträglich.

 

Quenda 

 

Neben der guten Nase und dem großen Spur- und Fährtenwillen hat sie vor allem die Stöberanlage von ihren Vorfahren mitbekommen.

 

Prüfungen und Leistungszeichen  
JP 20.04.2001 Großneuhausen Lgr. Thüringen 126 Punkte 1. Preis                                     

 


 

Quenda

 

Die Hündin ist wegen einer teilweisen Hornhauttrübung am rechten Auge nicht zuchttauglich, wodurch sie aber nicht behindert wird.

Aus diesem Grund hatten wir sie im Herbst  2002 abgegeben.

 Sie zog zu einer Familie im Westerwald in ein Haus mit Garten, gelegentlich jagdliche Einsätze und als Familienhund.

 

 


 

Quenda

 

Nach 6 Jahren bei der Familie im Westerwald verlor sie 2008  wegen Familientrennung ihr Zuhause.

Wir haben Sie Ende August 2008 bei uns aufgenommen und sie hat die "alte Heimat" gleich wiedererkannt.

Kurz darauf hat sie in unserer Nähe wieder eine neue Heimat gefunden.

 

 Oktober 2012

Quenda ist nun im 13. Lebensjahr. Zwischenzeitlich hat sie uns mit ihrer Besitzerin besucht oder auch mal einen Urlaub bei uns verbracht. Die Besitzerin ist sehr mit ihr zufrieden und berichtet:

Sie ist wirklich ein ganz liebes Tier. Sie verträgt sich mit Kindern und auch mit allen Hunden. Sie bellt keinen anderen an, es sei denn sie wird angebellt. Sie akzeptiert auch fremde Hunde die zu uns ins Haus kommen. Seit Mai haben wir die Möglichkeit mit einem Jäger ab und zu in den Wald zu gehen, wobei ich sie  ohne Leine laufen lassen kann. Ich kann sie jetzt auch im Feld laufen lassen, ohne dass sie den Tauben oder Krähen hinterherrennt.

Das war im Anfang nicht immer so, da ist ihr manchmal noch das jagdliche Temperament durchgegangen. Aber nun wird sie altersbedingt doch etwas ruhiger. Wir sind froh, dass sie in ihrem Alter so einen guten Platz gefunden hat.

 

2014

Nun ist auch Quenda über die Regenbogenbrücke gegangen.  

Laika vom Hopfenhof

Deutscher Wachtelhund

 Hera vom Heidehof

\    Laika vom Hopfenhof
 VDH/DW 90-183  
   Hündin  Braun    HD 0-1
 gew.  09.04.1990    FW: SG  45 cm
 Vater  > Erasmus von der Tanzlaube  ZBDW 86-076
 Braun   HD-frei
 Mutter  :\ Gabi vom Morretal
ZBDW 81-473, DGStB. 1149  Braun   HD 1
     F 1 (Tochter zu Gabi)    

 

 

Aus dem letzten Wurf unserer Gabi haben wir endlich wieder eine zuchttaugliche Hündin.

 

 Prüfungen und Leistungszeichen  
 JP  101 Punkte  3. Preis
 JP  110 Punkte  2. Preis
 EP  170 Punkte  3. Preis
 Brauchbarkeit  LJV Hessen  bestanden

 

Würfe   Rüden/Hündinnen Vater
 19.03.1992 M  2 / 2  \ Cyrus vom Wildebach 87-496  braun HD-frei
 13.02.1998 N  4 / 2  \ Aaron von der Tanzlaube 95-504  braun  HD-frei

aktuelle Nachrichten von uns und unseren Hunden

NEWS

Alles über unsere Wachtelhunde

Wachtelhund

Unsere Deckrüden und deren Nachzucht

Appenzeller

umfangreiche Foto-Gallery von allen Hunden

Fotos

besuchen Sie uns bei

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung erklären sie sich damit einvertanden.