Login

DW Hunde

 

Gabi vom Morretal

Deutscher Wachtelhund

 Gabi

Gabi war unser erster Wachtelhund und wurde die Stamm-Mutter derer vom Hopfenhof

 

 \ : 
Gabi vom Morretal ZBDW 81-473  DGStB 1149
   Hündin  Braun    HD 1
 gew.  02.10.1981    FW: SG  49 cm
 Vater  > Janko von der Falknerei  ZBDW 76-379  912
 Braun  HD-frei
 Mutter  > Nola vom Morretal
 ZBDW 71-345  Braun  HD 1
 Züchter  Josef Breunig  D-63920 Großheubach    

 

Neben der guten Nase konnte Gabi den großen Spur- und Fährtenwillen, beste Stöberanlage und ihre Wasserpassion auf den verschiedenen Prüfungen unter Beweis stellen.

 

Prüfungen und Leistungszeichen  
JEP 16.10.1982 Weilmünster Brauchbarkeit bestanden
JP 17.10.1982 Abterode Lgr.Hessen 130 Punkte 2. Preis
EP 08.10.1983 Kandel Lgr.Rhld-Pfalz-Saar 185 Punkte 2. Preis
GP 27./28.10.1984 Ippinghausen Lgr.Hessen 189 Punkte 3. Preis, bester Stöberhund
11.03.1990 LZ ":" Naturschweiß

 

Aufgrund der Revierverhältnisse wurde Gabi auf Schweiß spezialisiert und bewältigte in dem ca. 2000 ha großen Revier sämtliche anfallenden Nachsuchen, teilweise auf Rotwild, Reh- und Muffelwild, aber überwiegend an Schwarzwild, an dem sie die größte Passion und Wildschärfe zeigte.

Wenn es damals schon das LZ "S" gegeben hätte - Gabi hätte es verdient!

 

Gabi
Gabi mit dem I-Wurf

 

Würfe   Rüden/Hündinnen Vater
01.06.1984 H 5 / 5 > Larry von der Falknerei 79-358 1013 SW I, HD-frei
12.01.1985 I 5 / 6 > Strupp von der Sauhatz 81-509, HD 0-1
10.08.1987 J 1 / 4 > Samson von der Seehalde 83-297 SW II, HD-frei
12.12.1988 K 7 / 3 > Erasmus von der Tanzlaube 86-076 1149 HD-frei
09-04.1990 L 3 / 4 > Erasmus von der Tanzlaube 86-076 1149 HD-frei

 

Aus jedem Wurf habe ich mir ein oder zwei Welpen behalten, aber mehrere erwiesen sich dann im Alter von 1 Jahr nach den Anlageprüfungen nicht als zuchtgeeignet oder fielen aus anderen Gründen aus. Obwohl mehrere Töchter von Gabi in der Zucht eingesetzt wurden, hatte ich erst aus dem letzten Wurf selbst wieder mit Laika eine zuchttaugliche Hündin.

folgende Nachkommen wurden in der Zucht eingesetzt:

aus dem H-Wurf Hoheit 84-346 => Zwinger "Weidelsburg"
eindeutig die erfolgreichste Hündin, die heute noch in vielen Linien zu finden ist

aus dem I-Wurf Irina 85-021 => Zwinger "Bergwinkel"
und Isolde 85-023 => Zwinger "Wildebach"

aus dem L-Wurf Lady 90-183 => Zwinger "Breisgau"
und Lexa 90-185 => Zwinger "Fuhrmannsklause"

 sowie Laika 90-184 => Zwinger "Hopfenhof"
die Tochter aus dem letzten Wurf von Gabi

 

Gabi hat noch verschiedene Enkel und Urenkel miterlebt und ist mit fast 14 Jahren nach einem erfüllten Leben von uns gegangen.

 

 

0
0
0
s2sdefault